Zum Hauptinhalt springen
Alina Roščina
VP Human Resources

Ich war von der Leistungsfähigkeit von Sage HR sofort beeindruckt, als unsere Kabinenbesatzungsmitglieder sich in nur zwei Wochen 11.000 Feedbacks gaben!

Das international anerkannte und hoch bewertete lettische Unternehmen airBaltic nutzt das von Sage HR entwickelte 360-Grad-Evaluierungstool zur Bewertung von Mitarbeiterkompetenzen auf der Grundlage der von den Mitarbeitern selbst geäußerten Meinungen. Alina Roščina, Vizepräsidentin von airBaltic für Human Resources, erzählt über ihre Erfahrungen, bei denen die von Sage HR entwickelten Technologien eine wichtige Rolle spielen.


Jede Unternehmenserfolgsgeschichte basiert auf ihren Mitarbeitern

Wir wissen, dass der Erfolg eines Unternehmens auf seinen Mitarbeitern, ihrer Loyalität und ihren Leistungen beruht. Dabei geben die Mitarbeiter die Einstellung ihres Arbeitgebers an unsere Fluggäste weiter. Jedes Jahr wird airBaltic von den Fluggästen für seinen Service und die Professionalität des Teams, das die Passagiere bedient, hoch bewertet. Das ist ein deutliches Zeichen dafür, wie wichtig es für unser Geschäft ist. Deshalb arbeiten wir an vielen internen HR-Prozessen, die uns am Herzen liegen, wie z. B. an der Einführung neuer Lösungen, die den Bedürfnissen und Interessen unserer vielfältigen Belegschaft gerecht werden. Damit möchten wir sicherstellen, dass die Mitarbeiter loyal und zufrieden sind, langfristig bei uns bleiben und daran interessiert sind, täglich ihr Bestes zu geben.

Wir brauchen einen geordneten Personalmanagementprozess

Wir achten darauf, dass der Personalmanagementprozess gut organisiert und transparent ist. Darauf, dass die Mitarbeiter durch eine klare interne Sicht auf ihren Arbeitslebenszyklus mit einem wettbewerbsfähigen und motivierenden Vergütungssystem und andere Leistungen rechnen können. Und darauf, dass eine Feedback-Verbindung nicht nur zwischen Mitarbeitern und Managern, sondern auch zwischen Abteilungen und verschiedenen Projektgruppen besteht, damit die Mitarbeiter einander bewerten sowie ihre gegenseitige Wertschätzung und Dankbarkeit für ihre Zusammenarbeit zum Ausdruck bringen können.

Die Beteiligung der Mitarbeiter hilft ihnen, die Geschäftsziele des Unternehmens zu verstehen

Von unseren Mitarbeitern erwarten wir auch ein großes Engagement. Jedes Quartal führen wir eine Mitarbeiterbefragung zur Verbesserung der Arbeitsprozesse und des Arbeitslebens durch. Dabei sammeln wir die Empfehlungen und Meinungen darüber, was den Mitarbeitern gefällt und was verbessert werden kann. Durch interne Kommunikationsmaßnahmen binden wir Mitarbeiter in die Geschäftsentwicklung ein und erhöhen somit das langfristige Verständnis für das Unternehmen sowie seine Ziele langfristig verstehen. Im Grunde genommen ist es ein ganzes Komplex an Maßnahmen in mehreren Dimensionen.

Die Employer-Branding-Aktivitäten sind jedoch nicht nur eine Aufgabe der Personalabteilung. Diese Ziel streben wir alle gemeinsam an. Um als wiedererkennbarer Arbeitgeber eine interne Kultur nach außen zu tragen, ergreifen wir auch Maßnahmen in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Marketing, um junge Arbeitnehmer anzuziehen. Wir sind auf der Suche nach neuen Talenten unter den Studenten in verschiedenen Bildungseinrichtungen.

Die Rolle neuer Technologien für den Unternehmenserfolg

Eine der Komponenten, die unser Image als Arbeitgeber ausmachen, sind die Innovationen, die sich in der Entwicklung verschiedener Dienstleistungen niederschlagen. Dies kann nur aufrechterhalten werden, wenn die Mitarbeiter des Unternehmens daran gewöhnt sind, Technologien und Lösungen sowohl in der internen Kommunikation und in der Produktentwicklung als auch im Personalmanagement einzusetzen.

Die 360-Grad-Bewertung ist für uns sehr wichtig. Die entsprechende Lösung von Sage HR ist besonders flexibel und passt sich hervorragend an unsere Bedürfnisse an. Darüber hinaus wird sie anhand von Rückmeldungen von Managern und Mitarbeitern zu ihren Nutzererfahrungen laufend optimiert. Wir schätzen auch die Verfügbarkeit des Systems auf Geräten und Computern außerhalb des Arbeitsplatzes. Damit steht die für die Mitarbeiter sehr wichtige Sage HR-Anwendung ihnen auch dann zur Verfügung, wenn sie einen großen Teil ihres Arbeitstages unterwegs sind.

Ein Personalmanagement-Technologiepartner wurde dringend benötigt, um die Effizienz sicherzustellen

Wir haben die technologische Lösung von Sage HR vor zwei Jahren eingeführt, als wir von einem alten und recht starrem System, das wir mit unseren eigenen IT-Tools aufgebaut hatten, auf ein neues System umsteigen wollten. Das neue System sollte viel schneller sein und sich besser an unsere damals je nach Bereich und Abteilung sehr unterschiedlichen Bedürfnisse anpassen können. Wir begannen, uns nach einer neuen Leistungsmanagement- und Mitarbeiterfeedback-Lösung umzuschauen. Das Angebot, das uns die Vertreter von Sage HR gemacht haben, war eines der besten.

Damals wurde uns klar, dass wir so nicht weiter arbeiten konnten. Die Initiative zur Veränderung kam vom Management, weil wir erkannt haben, dass eine Umfrage pro Jahr keinen Sinn macht und nichts bringt. Wir haben die Sichtweisen aller Managementebenen - etwa 100 Leute - gesammelt und die wesentlichen Anforderungen der Manager herausgearbeitet, die für den einfacheren und effizienteren Kommunikationsprozess nötig waren. Außerdem wollten wir, dass sie den Prozess auch wirklich nutzen und in ihrer täglichen Arbeit sinnvoll anwenden können.

Erfüllung von Spezifikationen bestimmt den Sieg

Sage HR wurde in einem offenen Wettbewerb ausgewählt, bei dem wir uns sowohl an die Anbieter bestehender etablierter Systeme als auch an das Startup Sage HR wandten. Alle Teilnehmer des Wettbewerbs waren direkt an der Entwicklung verschiedener Tools im Bereich der Personalverwaltung beteiligt und erklärten sich bereit, eine völlig neue Lösung für uns zu entwickeln.

Wir verwenden derzeit das Leistungsmanagement-Tool von Sage HR mit seinen wichtigsten Komponenten, nämlich der 360-Grad-Bewertung der Mitarbeiterkompetenzen, dem Feedback und der Zielsetzung sowohl für die Leistungsbewertung als auch für die persönliche Entwicklung. Wir nutzen dieses Tool auch für das Mitarbeiter-Onboarding.

Das Sahnehäubchen von Sage HR - Flexibilität und Offenheit

Unsere Entscheidung fiel auf Sage HR wegen der hohen Flexibilität und Offenheit des Unternehmens. Sage HR versprach uns, die Software an unsere sehr komplexe Bedürfnisse anzupassen und eine spezifische Lösung für uns zu entwickeln, anstatt ein fertiges Produkt anzubieten. Darüber hinaus erklärte sich die Firma auf lange Sicht bereit, das System ständig zu aktualisieren und zu verbessern, Softwarefehler vorzubeugen sowie die Prozesse jederzeit nach unserem Bedarf abzuändern. Die Angebote anderer Anbieter waren nicht so ansprechend, da es sich um bereits vorgefertigte Lösungen handelte, die nicht alle unsere Kriterien erfüllten. Außerdem drohten uns bei langfristiger Zusammenarbeit hohe IT-Kosten zu entstehen.

Die erste Erfolgsgeschichte dank Sage HR

Die große Überraschung und gleichzeitig eine wichtige Errungenschaft war die 360-Grad-Umfrage unter den Flugbegleitern, bei der sich die Kollegen gegenseitig bewertet haben. Dank der Flexibilität des Systems und der Verfügbarkeit der App brauchten wir für die Umfrage viel weniger Zeit als in den anderen Jahren. Innerhalb von zwei Wochen erhielten wir 11 Tausend Bewertungen, die sich nachträglich zur Optimierung unseres internen Prozesses verarbeiten lassen. Das war die erste erfolgreiche Leistung. Wenn man sich allerdings die Herausforderungen anschaut, wird es klar, dass das neue Tool alleine noch nicht das Problem oder die Schwachstellen des Prozesses löst. Es ist auch notwendig, die Manager über den Fortschritt des Prozesses zu informieren. Ein Tool ist nur ein Tool. Die eigentliche Herausforderung besteht weiterhin darin, den Führungskräften beizubringen, sinnvolle und für Mitarbeiter nützliche Gespräche zu führen. Die Führungskräfte sollten lernen, den Mitarbeitern das Gefühl zu geben, für die Verbesserung, den Fortschritt und die Entwicklung ihrer Leistung eigenständig verantwortlich zu sein. Durch die Einführung der neuen Tools haben wir nun vor allem mehr Zeit für die kollektive Weiterbildung und müssen uns nicht mehr um die Lösung technischer Probleme oder die Datenerfassung kümmern.

Die Mitarbeiter nutzen das Sage HR-Tool gerne täglich

Mithilfe der Sage HR-Tools haben wir mehrere interne Umfragen durchgeführt und eine starke Mitarbeiterresonanz erhalten. Die Umfragen haben gezeigt, dass das Tool einfach zu bedienen und zugänglich ist. Außerdem erfuhren wir, dass den Mitarbeiter die Möglichkeit gefällt, sich gegenseitig zu bewerten oder Feedback zu geben. Die Resonanz ist recht hoch, und viele Mitarbeiter nutzen das Tool täglich, um sich mit Kollegen zu vernetzen. Die Anwendung regt erfolgreich zur Abgabe eines Feedbacks, indem sie mit dem dem gegenseitigen Liken der Kollegen, ähnlich wie man es auf Facebook tun kann, ein beliebtes Spielelement einführt. Mit der App ist es möglich, jemanden ein schnelles Feedback zu geben, das dauerhaft gespeichert wird. Außerdem kann man einen Kollegen, der einen positiven Kommentar abgegeben hat, im Gegenzug ebenfalls bewerten. Im Nachhinein sammeln wir Daten auf Unternehmensebene und belohnen neben den besten oder beliebtesten Empfänger von Kommentaren auch die großzügigsten Kommentatoren. Das spielerische Element vervielfacht die Anzahl der Bewertungen und sorgt täglich für eine positive Atmosphäre, wenn sich die Mitarbeiter gegenseitig danken.

Der Design Thinking-Ansatz für die Projektumsetzung stellt einen besonderen Vorteil dar

Bei der Implementierung des Sage HR-Systems haben wir mit einem Design-Thinking-Ansatz gearbeitet, wie ihn auch die Vertreter von Sage HR bei ihrer Arbeit verwenden. Bei diesem Ansatz wird ein großes System in kleinen Schritten implementiert. Wir testeten die kleinen Schritte und verbesserten sie sofort, indem wir einen Prototyp nahmen, testeten, Feedback von den Benutzern einholten, einige Sachen änderten und dann weiter machten. Die Arbeit mit einem solchen Ansatz war eine gute Erfahrung, und wir nutzen ihn jetzt, um andere interne Prozesse zu implementieren. Es war eine Erfahrung, die uns weitergebracht hat - ein schöner Nebeneffekt.

Ein weiterer großer Vorteil, der als Ziel gesetzt wurde, bestand darin, den Führungskräften ein Werkzeug zur Verfügung zu stellen, das sie und ihre Mitarbeiter aktiv für ihre tägliche Arbeit und das Vorantreiben von Prozessen nutzen können. Das war das ultimative Ziel und die ultimative Aufgabe.

Die Integration mit anderen Systemen und Plattformen ist unerlässlich

Eine unserer Hauptanforderungen war die Integration des Sage HR-Systems in unser bestehendes Personalmanagementsystem. Dies wurde umgesetzt. Außerdem wurde das Zugriffssystem so eingerichtet, dass eine Person von überall auf der Welt auf das System zugreifen kann.

Das Sage HR-Tool hilft Managern, Entscheidungen zu treffen

Aus Managementsicht sind sie jetzt offener und bereit, ein solches Tool zum Sammeln von Meinungen der Mitarbeiter, zum Bewerten der Mitarbeiter und ihres Karrierefortschritts oder zum Erstellen von Gehaltsberichten. Sie betrachten das Tool als eine Informationsquelle, die Ihnen hilft, Entscheidungen zu treffen.

Für die Mitarbeiter steht ein Tool zur Verfügung, mit dem jeder schnell sein eigenes Urteil über seine Leistung abgeben oder sich bedanken oder um Feedback bitten kann - Teil des täglichen Lebens vieler Abteilungen. Sobald ein Projekt abgeschlossen ist, können sie sich sofort daran erinnern und ihre Ansichten teilen. Es ist ein Teil des Arbeitsalltags geworden.

Erfolgreiche Zusammenarbeit ist ein Versprechen für die Zukunft

Ein klares Leistungsmanagement wird von den Mitarbeitern sehr geschätzt. Zuallererst soll das Tool die Bedürfnisse der Mitarbeiter erfüllen, damit ihre Leistung verbessert wird und sie verstehen, dass das System transparent ist, und dass sie an Entscheidungen und Bewertungen beteiligt sind. Insgesamt schätzen wir den Ansatz von Sage HR und die Offenheit für unsere sehr unterschiedlichen Anforderungen und Bedürfnisse. Sie haben von sich aus viele Vorschläge gemacht und fanden relativ schnell neue Lösungen für unsere Probleme und Herausforderungen. Die Zusammenarbeit verläuft bis jetzt sehr positiv und wir freuen uns darauf, sie so gut wie bisher fortzusetzen.

Bewerbungsgespräche

Erfahrungen von Marketing-Führungskräften bei der Entwicklung erkenntnisorientierter Kundenerlebnisse und die dafür verwendeten Daten

Alina Roščina
Alina Roščina
VP Human Resources
airBaltic

Ich war von der Leistungsfähigkeit von Sage HR sofort beeindruckt, als unsere Kabinenbesatzungsmitglieder sich in nur zwei Wochen 11.000 Feedbacks gaben!

Interview lesen

Anna Jagric
Anna Jagric
Director of Operations
BetterSpace

Das Beste an CakeHR für mich ist, dass man Module entsprechend seinem Wachstum hinzufügen kann. Die meisten Konkurrenzlösungen bieten so etwas nicht

Interview lesen

Wanda Barquero
Wanda Barquero
Global Holacracy Lead
Findasense

Bevor wir uns für Sage HR entschieden haben, haben wir eine andere Firma ausprobiert. Es war so kompliziert - man musste Informationen hochladen und es war am Ende ein Chaos. Schließlich haben wir uns gegen diese Firma entschieden. Dann haben wir Sage HR gefunden und sind bei ihnen geblieben

Interview lesen

Kundenreferenzen

Großartige Software mit einem tollen Team dahinter
Mit Sage HR sind wir in der Lage, komplexe Urlaubskonflikte zu lösen. Die Software ist ein Kernbestandteil unseres Unternehmens und wird von allen Mitarbeitern genutzt. Ich bin begeistert davon, wie einfach es für unser Team ist, Urlaub zu beantragen und den Krankenstand zu überwachen. Auch die Benutzeroberfläche ist schön.
Craig McCormack
Sage HR ist ein strategischer Partner für Findasense
Hat uns bei der Optimierung, Automatisierung und Agilität im Umgang mit unseren Mitarbeiterdaten und -prozessen wie Urlaub, Feedback, Ziele usw. sehr geholfen. Wir haben eine Allianz mit dem Sage HR-Team aufgebaut, die es uns ermöglicht hat, die App an unsere Bedürfnisse anzupassen und Lösungen für unsere täglichen Anforderungen zu finden.
Laura Di Prisco
Ausgezeichnetes Produkt!
Abwesenheiten für mehrere Teams und verschiedene Abwesenheitsarten verwalten. Einfache Übersicht darüber, wo sich jeder Mitarbeiter befinden, ohne einen Unternehmenskalender verwalten zu müssen. Mit der mobilen App und der Möglichkeit, E-Mails zu versenden, lässt sich die Anwendung auch unterwegs leicht bedienen. Akzeptieren der Abwesenheitsanträge in einer E-Mail mit nur einem Mausklick. Ein perfektes Tool für die Abwesenheitsverwaltung in unserem Team.
Julie W
Insgesamt gute Erfahrung
Ich habe viele verschiedene HR-Systeme gesehen. Sage HR war das Beste für mein Kleinunternehmen, vor allem, weil ich gewünschte Funktionen auswählen und Unternehmensgegenstände einfach hinzufügen konnte. Die Suchergebnisse und der Kundenservice waren sehr hilfreich.
Nichole
Ich liebe es und hätte es von Anfang an implementieren sollen!
Sage HR ist eine sehr einfach zu bedienende und übersichtliche Plattform, die neben Administratoren auch vom gesamten Team benutzt werden kann. Mit dem tollen Design der Plattform wird die HR zur trendigsten Abteilung im ganzen Unternehmen.
Angie
Ein Stück Cake!
Mir gefällt die Benutzerfreundlichkeit von Sage HR. Die Software ist sehr intuitiv, übersichtlich (das Erscheinungsbild ist klasse!) und kann von neuen Mitarbeitern leicht erlernt werden. Außerdem ist die Integration in andere Software, die wir als Organisation verwenden, mit Sage HR API sehr einfach.
Sarah S.
Eines der am schnellsten wachsenden HR-Systeme auf dem Markt
Dieses System wird nur von einem anderen übertroffen, das für uns unerschwinglich ist. Ich freue mich darauf zu sehen, wie sich dieses Unternehmen entwickelt. Ich empfehle dieses System für jedes wachsende Startup und KMU.
Anna
Mit Sage HR wird die PTO-Verwaltung zum KInderspiel
Die Arbeit mit Sage HR war ein Traum! Die Benutzeroberfläche ist unglaublich benutzerfreundlich und macht die Verwaltung unserer PTO-Richtlinien zum Kinderspiel. Manager schätzen die Möglichkeit, Anfragen direkt über die E-Mail-Benachrichtigungen annehmen / ablehnen zu können, und unsere Mitarbeiter sind vom schnellen Zugriff auf die mobile App begeistert. Sage HR ist eine gut durchdachte Software mit einem schönen Design.
Amanda